Die Schreiner48 Erfolgsstory | Schreiner48

Aktuelles vom Schreiner-Service aus Zürich Winterthur Aargau


1988 hat alles angefangen – mit dem ersten Service-Bus.

Und das war unsere erste Firmentafel!

Und unser dritter Service-Bus...

1995 bis 1998 waren wir in Wallisellen und hatten dort unsere Spass ;-).

Im Jahr 1999 zogen wir dann nach in Schlieren um.

Ziemlich viel Schweiss und die Hilfe vieler Freunde waren notwendig, bis aus der damaligen «Bruchbude» eine saubere Werkstatt wurde.

21.12.2018

Die Schreiner48 Erfolgsstory

Von der One-Man-Show zur erfolgreichen Firma mit über 50 Mitarbeitern: die Schreiner48-Story.

1988 gegründet, zählt Schreiner48 heute über 50 Mitarbeiter und 27 Service-Busse. Doch das war nicht immer so. Begonnen hat alles ganz bescheiden mit einem gemieteten Lieferwagen und einem alten Kuhstall. Doch der Reihe nach: 

1. September 1988: Es geht los

Nach längeren Beobachtungen aus dem Inneren einiger Zürcher Möbelschreinereien und nach 50 Telefonaten war die Marktforschung abgeschlossen. Der Entschluss stand fest: Das ist es! Schreiner Service 48 wurde Tatsache.

1990 – 1994: Die erste Werkstatt  

Von 1990 bis 1994 konnten wir in Zürich die ehemalige Lehrwerkstatt der Fensterfabrik Mayer-Mattes AG mieten. Als wir dann zu viert waren, wurden die Platzverhältnisse im Innenhof an der Pflanzschulstrasse 36 zu eng und wir zogen nach Wallisellen in eine neue kleine Werkstatt.

1995 – 1998: Wallisellen

Von 1995 bis 1998 waren wir in Wallisellen zu Hause. Dann wurde der Platz abermals knapp. Am 1. November 1994 übernahm Claudia Walser die Leitung der Administration und programmierte ein Jahr später eine massgeschneiderte EDV-Plattform. Für den Wegzug von Wallisellen genügten damals noch eine Fahrt mit dem Sattelschlepper und einige mit dem Service-Bus.

1999: Neu in Schlieren

Gebaut als Zimmereihalle, dient uns dieses Gebäude seit dem 1. Mai 1999 als Schreinerei. Es waren allerdings noch ziemlich viel Schweiss und die Hilfe vieler Freunde notwendig, bis aus der damaligen «Bruchbude» eine saubere Werkstatt wurde.

1. August 2000

Glück gehabt! Das benachbarte Gebäude (5 Meter Abstand!) ging in Flammen auf und brannte auf die Grundmauern nieder. Wir blieben verschont – bis auf einige kaputte Scheiben.

11. Mai 2007

Der Startschuss für die Filiale Winterthur fiel mit einem Fest.

29. / 30. August 2008

Wir feierten mit einem grossen «Züri-Event» unseren 20. Geburtstag. Für einmal nur wir für uns.

Mai 2010

Des Kaisers neue Kleider… Wir konnten die benachbarte Metallbauhalle übernehmen, tauften sie um in «Halle48» und bauten daraus ein regelrechtes Logistik-Zentrum.

1. September 2013

Unseren 25. Geburtstag feierten wir mit dem ganzen Team drei Tage lang im Tessin. 

1. Januar 2014

«Die Erfolgsstory Aargau» geht weiter. In Oberentfelden entstand, nahe der stark wachsenden Region Aarau/Olten, unser neuer Standort mit grösserer, noch besserer Infrastruktur.

8. August 2014

Pro Jahr bilden wir 3 Lehrlinge aus. Höchste Zeit, dass sie ihr eigenes Label und ihre eigene Werkstatt erhielten. Seit diesem Jahr haben wir in Schlieren im 1. Stock die Schreiner48 Academy eingerichtet.

1. September 2015

Nach nur 4 Jahren wurde die Filiale Winterthur zu eng. Mit 350 m² Werkstatt haben wir in Pfungen einen idealen Ersatz gefunden, um die Region mit optimaler Ausrüstung und auf kurzen Arbeitswegen zu bedienen.

Dezember 2018

Viele Jahre vergingen – wir sind gewachsen, haben uns weiterentwickelt – doch unser Äusseres blieb dabei auf der Strecke. Deshalb wurde es 2018 Zeit für eine Veränderung: Vorhang auf für den neuen Schreiner48 Markenauftritt mit komplett neuer Website


Schließen