Aktuelles vom Schreiner-Service aus Zürich Winterthur Aargau


15.4.2019

Fast ganz die Alte

Sieht aus wie anno dazumal und ist doch ganz auf der Höhe der Zeit: die neue, einbruchsichere Eingangstüre an der Kinkelstrasse.

Weil das Haus am Zürichberg unter Denkmalschutz steht, musste eine ganz besondere Eingangstüre her: eine, die aussieht wie das Original, die aber den modernen Anforderung an die Einbruchsicherheit entspricht. Für Dominic Hartmann, damals 3.-Lehrjahr-Stift, eine spannende Herausforderung.

In der Werkstatt der Schreiner48 Academy hat er die neue Türe fast ganz alleine in Form gebracht. Keine leichte Aufgabe für einen Lehrling, zumal die Türe im klassischen Look kein Standardformat ist: höher und breiter und mit hübschen Kreuzsprossen verziert. Dekorative Elemente fordern noch manchen erfahrenen Schreiner heraus – Fehler und ungenaue Zuschnitte kann man sich nicht erlauben, jeder Millimeter zählt. Doch davon hat sich Dominic nicht entmutigen lassen, im Gegenteil: eine gute Übung für die Konzentration sei es gewesen.

Heute sieht die neue Türe der alten verblüffend ähnlich: schwer und stattlich, aus Eichenholzfurnier und mit den typischen Kreuzsprossen, heisst sie Gäste und Bewohner willkommen und hält Einbrecher, Wind und Wetter fern. Die Türe – eines seiner ersten, grösseren Projekte – montierte Dominic Hartmann mit einem Kollegen übrigens gleich selber. Mit seiner Arbeit ist er sehr zufrieden:  «Die Türe sieht wirklich schön aus. In der Freizeit bin ich sogar mal dran vorbei gefahren, das war ein cooles Gefühl.»


Schließen